Dienstleistungen

Home
 


Zuständige Behörde:
403 - Amt für Sozialhilfe und Senioren
Landkreis Hildesheim
Bischof-Janssen-Str. 31
31132 Hildesheim
Telefon:
Fax:
05121-309-954021



Zuständige Behörde:
909 - Kreisentwicklung und Infrastruktur
Bischof-Janssen-Str. 31
31132 Hildesheim
Telefon:
Fax:
05121-309 953131
E-Mail:


An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Außenstelle des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie, die für Ihren Wohnort zuständig ist.


Welche Unterlagen werden benötigt?
  • bei schriftlicher Abgabe des Antrages: Geburtsurkunde oder durch eine Dienststelle der Bundeswehr bestätige Personenstandsdaten
  • bei persönlicher Abgabe des Antrages: Personalausweis oder Reisepass vorlegen.
  • Meldebestätigung
  • ggf. in Ihrem Besitz befindliche medizinische Unterlagen (z.B.Gutachten )
  • ggf. Vollmacht, Betreuerausweis oder Bestallungsurkunde
  • ggf. Bescheinigung der Krankenkasse, falls während des Wehrdienstes ein Versicherungsverhältnis weiter bestanden hat

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.


Welche Fristen muss ich beachten?

Die Versorgungsleistungen beginnen frühestens mit der Beendigung des Dienstverhältnisses, wenn der Antrag innerhalb eines Jahres nach Beendigung des Dienstverhältnisses gestellt wird. Während ihrer Dienstzeit haben Soldaten gegebenenfalls einen Anspruch auf einen Ausgleich für die Wehrdienstbeschädigung von den Behörden der Bundeswehrverwaltung.


Rechtsgrundlage
Anträge / Formulare
Was sollte ich noch wissen?
Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie


Urheber


Immer aktuell mit Söhlde mobile