Dienstleistungen

Home
 


Zuständige Behörde:
302 - Bauordnungsamt
Landkreis Hildesheim
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon:
Telefon:
Telefon:
EGVP Govello-ID:
safe-sp1-1357552939115-012063928
E-Mail:


An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Bauordnungsamt Ihres Landkreises, Ihrer kreisfreien Stadt, Ihrer großen selbstständigen Stadt bzw. Gemeinde mit bauaufsichtlichen Befugnissen.


Welche Unterlagen werden benötigt?

Mit dem unterschriebenen Antrag sind die kompletten Bauzeichnungen (Grundrisse aller Geschosse, Schnittzeichnung, Ansichten) entsprechend Baugenehmigung bzw. Bestand vorzulegen.

Die Nutzungseinheiten sind in den Grundrissen durch arabische Ziffern fortlaufend zu nummerieren (jeder Raum muss die Nummer "seines" Eigentumsteiles tragen).

Die Zeichnungen müssen mindestens zweifach eingereicht werden. Im Antrag ist die präzise Grundstücksbezeichnung (Straße, Hausnummer, Gemarkung, Flur, Flurstück, Grundbuch vom ...... Blatt ......) anzugeben.


Notwendige Unterlagen :
  • Formloser Antrag
  • Bezeichnung des Grundstückes (Straße, Hausnummer, Gemeinde, Flur, Flurstück, Gemarkung)
  • Grundbuchbezeichnung (Band, Blatt und Buchbezeichnung)
  • Bauzeichnungen als Aufteilungsplan in 2-facher Ausfertigung im Maßstab von mind. 1:100 (Grundriss- einschließlich Spitzboden, Schnitt- und Ansichtszeichnungen)
  • Lageplan
  • Eigentümernachweis (Grundbuchblattabschrift mit Bestandsverzeichnis und Auszug aus der 1. Abteilung)
 

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren richten sich nach dem Verwaltungsaufwand und der Anzahl zu bildender Eigentumseinheiten. Sie werden nach der Allgemeinen Gebührenordnung erhoben.


Urheber


Verfügbare Dokumente:

Abgeschlossenheitsbescheinigung-Antrag
Microsoft-DOC: 48 kB

Immer aktuell mit Söhlde mobile